WIE MAN HIV/AIDS MIT PC1 BEHANDELT

AIDS ist eine der schwersten Krankheiten in Afrika. Die Behandlung von AIDS mit ARVs ist in allen afrikanischen Ländern die Norm, aber unerwünschte Nebenwirkungen und eine zunehmende Therapieresistenz sind schwerwiegende Komplikationen. Der Moment, in dem einem Patienten geraten wird, mit der Einnahme von ARVs zu beginnen, hängt vom Zustand seines Immunsystems ab, hauptsächlich gemessen an der Anzahl der weißen Blutkörperchen, dem CD4-Wert, die zur Bekämpfung von HIV und anderen Infektionen zur Verfügung stehen. Ein gesunder Mensch hat einen CD4-Wert von etwa 1000 Einheiten und höher. Bei einer HIV-positiven Person sinkt der CD4-Wert nach einem bereits erheblichen Rückgang im akuten Stadium, im Durchschnitt um etwa 50 Einheiten pro Jahr. Die Infektion beginnt meist mit einem grippeähnlichen Zustand. Nach etwa elf Jahren ist das Immunsystem mit einem CD4-Wert von unter 200 Einheiten nicht mehr in der Lage, den Körper vor Infektionen zu schützen, und alle Arten von Viren und Bakterien können den Körper ungehindert infizieren. Dieses Stadion heißt AIDS, Acquired Immune Deficiency Syndrome. Die Behandlung mit ARVs wird begonnen, sobald der CD4-Wert unter ein bestimmtes Niveau fällt. Dieses Niveau kann je nach Land variieren.

PC1 wurde entwickelt, um das Immunsystem bei HIV-positiven Patienten zu stärken. Es kann in allen Phasen verschrieben werden, da es sicher ist und keine Nebenwirkungen hat. Es sollte in einem möglichst frühen Stadium verschrieben und hilft, den CD4-Spiegel hoch zu halten, so dass ARVs nicht unbedingt verschrieben werden müssen. Patienten, die ARVs verwenden, sollten diese nicht ohne Zustimmung des Arztes, der sie verschrieben hat, absetzen. PC1 kann gut zusammen mit ARVs verordnet werden, da sich beide gegenseitig ergänzen. ARVs halten das Virus niedrig, während PC1 die Immunität erhöht.

Es gibt verschiedene Versionen von PC1 für Männer und Frauen. Der Grund dafür ist, dass in der Gesamtheit der Symptome von HIV/AIDS die sozioökonomische Position und der geistige und emotionale Zustand des Patienten einbezogen werden. Diese unterscheiden sich je nach Geschlecht. PC1AF ist für Frauen, PC1AM für Männer.

Neben der klinischen Bestätigung haben Blindtests von PC1AF, PC1AM und Placebo-Granulat in MR. Masaru Emotos HADO-Life-Lab in Europa gezeigt, dass PC1 Informationen enthält. Bei den Verdünnungen von PC1AF und PC1AM wurde eine „erstaunlich große Menge gut geformter Kristalle“ beobachtet. Die Verdünnung von Placebo-Granulat erzeugte keine Kristalle.

crystal

Weitere Informationen zur Behandlung von HIV/AIDS in Abhängigkeit vom Stadium der Krankheit und anderen Faktoren finden Sie im kostenlosen Amma4Africa-Handbuch auf dieser Website.

Weitere Informationen zu PC1 finden Sie auch unter „Welt-AIDS-Tag“ und dem Buch “Homöopathie für Krankheiten“ (Homeopathy for Disease).

AIDS-Patienten, die in westlichen und städtischen Gesellschaften leben, benötigen in der Regel einen anderen Ansatz und es wird empfohlen, sich an www.sourcemedicine.zone zu wenden.

In den FAQs finden Sie Antworten auf Ihre Fragen.